GTA 5: Zu Release wohl ausverkauft und Petition gegen PC-Version

von

In fünf Tagen kommt Grand Theft Auto 5 endlich für Xbox 360 und Playstation 3 in den Handel. Allerdings solltet ihr euch sputen, denn Rockstar Games vermutet, dass am Release-Tag das Spiel direkt ausverkauft sein wird. 

GTA 5: Zu Release wohl ausverkauft und Petition gegen PC-Version

Daher solltet ihr noch schnell , wenn ihr es nicht schon längst getan habt, so der Publisher. Doch es kann gut sein, dass Rockstar Games wahrscheinlich nur den Hype um ihren neuen Titel weiter anfachen möchte. Immerhin hättet ihr in einem solchen Fall immer noch die Möglichkeit das Spiel digital zu erwerben.

Aber auch Vorbesteller werden es, wie häufig bei anderen Spielen, nicht vor dem 17. September spielen können. Rockstar Games hat dafür gesorgt, dass Online-Händler GTA 5 nicht vor dem 16. September verschicken dürfen. Daher müssen sich alle Xbox- und Playstation-Spieler noch gedulden.

Genauso wie die PC-User, die immer noch auf eine Version für ihre Plattform hoffen. Es scheint jedoch einige zu geben, die den PC-Spielern genau das nicht gönnen möchten.

Nachdem eine Petition für eine PC-Umsetzung bereits etliche Unterstützer gefunden hatte, hofft nun eine weitere auf das genaue Gegenteil.
Trevor Phillips spricht sich gegen eine PC-Version aus. Seine Begründung lautet, dass PC-Spieler ihre Lektion lernen und damit aufhören sollten, Spiele zu stehlen. Sein bescheidenes Ziel sind 5.000 Unterschriften.

 

Quelle: Cramgaming, Change.org

Weitere Themen: Rockstar Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz